Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Forensische Psychiatrie >Publikationen > Liste Publikationen

1981


Gretenkord, L. (1981). Mehrdimensionale Therapie eines Sexualdelinquenten in einer forensischen Klinik. Monatsschrift für Kriminologie, 64 (6), 353 - 360.


1983

 


Gretenkord, L. & Heinz, G. (1983). Auftrag und Leistung der Klinik für gerichtliche Psychiatrie. In: Heinemeyer, W., T. Pünder(Hrsg.): 450 Jahre Psychiatrie in Hessen. Marburg: Elwert.


Gretenkord, L &, Lietz, J. (1983). Zur Entwicklung des Maßregelvollzugs (§ 63 StGB) in Hessen. Monatsschrift für Kriminologie, 66 (6), 376 - 388.


1984


Leygraf, N. & Heinz, G. (1984). Stationäre psychiatrische Behandlung psychisch kranker Straftäter. In G. Blau & H. Kammeier (Hrsg.), Straftäter in der Psychiatrie. Situation und Tendenzen des Maßregelvollzugs. Stuttgart: Enke.


1985


Lietz, J. & Gretenkord, L. (1985). Lockerungen und Urlaube nach dem Hessischen Maßregelvollzugsgesetz. MschrKrim, 68 (4-5), 229 - 237.


1986


Heinz, G. (1986). Stationäre Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher. In H. Heimann & H.J. Gaertner (Hrsg.), Das Verhältnis der Psychiatrie zu ihren Nachbardisziplinen. Berlin u.a.: Springer-Verlag.


1988


    Heinz, G. (1988). Maßregelvollzug aus der Sicht des praktisch tätigen Psychiaters. In F. Böker & W. Weig (Hrsg.), Kernfragen der Psychiatrie. Berlin u.a.: Springer-Verlag.

    Heinz, G. & Mayrl, J. (1988). Tagesklinische Intensivbehandlung. Ein neuer Weg zur Rehabilitation psychisch kranker Rechtsbrecher. Nervenarzt, 59, 350-355.

    Jöckel, D. (1988). Auswirkungen des hessischen Maßregelvollzugsgesetzes vom 1.1.1982 auf die Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher. Göttingen: Med. Diss.

    Lotz, C. (1988). Zur Problematik des Maßregelvollzugs, dargestellt am Beispiel der Sexualstraftäter. Wiesbaden: Diplomarbeit der Fachhochschule.


1989


Heinz, G. & Jöckel, D. (1989). Möglichkeiten und Grenzen der offenen/halboffenen Behandlung in der forensischen Psychiatrie. MschrKrim, 72 (2), 89-95.

Hocke, V. (1989). Widerruf der Maßregelaussetzung des Par. 63 StGB: Eine psychiatrisch-psychologische Bedingungsanalyse. Gießen: Med. Dissertation.


1990

 


Gretenkord, L., Giese, R., Müller-Isberner, R. (1990). Möglichkeiten und Grenzen schulischer und beruflicher Bildung im Maßregelvollzug. Ein Erfahrungsbericht aus der Klinik für gerichtliche Psychiatrie Haina. MschrKrim 73, 40-49.

Mayrl, J. & Heinz, G. (1990). Differentielle Indikation tagesklinischer Behandlung in der forensischen Psychiatrie. In: Eikelmann, B., Tölle, R. (Hrsg.): Praxis der tagesklinischen Behandlung in der Psychiatrie. Neuss: Janssen.

Müller-Isberner, R. (1990). Neue Wege in der Behandlung von Sexualstraftätern im Maßregelvollzug. In Wille, R., Schumacher, W., Andrzejak, N. (Hrsg.), Zur Therapie von sexuell Devianten (S. 50-54). Berlin: Diesbach Verlag.

Speier, R. (1990). Abweichungen zwischen Fremd- und Selbstbild bei persönlichkeitsgestörten Sexualdelinquenten und ihre Relevanz bei Prognoseentscheidungen. Würzburg: Med. Diss.


1991

 


Gretenkord, L. (1991). Der Maßregelvollzug mag zwar keine "Rechtswohltat" sein, aber... MschrKrim, 74 (2), 124-125.

Gretenkord, L. & Müller-Isberner, R. (1991). Entweichungen aus dem Maßregelvollzug - Analyse eines Symptoms. MschrKrim 74 (5), 305 - 315.

Müller-Isberner, R. (1991). Maßregelvollzug zwischen Psychiatrie und Strafvollzug. In F. Reimer (Hrsg.), Maßregelvollzug im psychiatrischen Krankenhaus (S. 37-66). Neuss: Janssen.


1992


Eucker, S., Müller-Isberner, R. & Gretenkord, L. (1992). Strukturierte Krankenblattdokumentation im Maßregelvollzug. Recht & Psychiatrie, 10, 20-26

Gretenkord, L. (1992). Prediction of illegal behaviour of mentally ill offenders. A catamnestic study. In J. Casselman, D. Bobon, P. Cosyns et al. (Eds.), Law and mental health. Historical, legal, ethical, diagnostic and therapeutic aspects (pp. 209-215). Leuven: IALMH.

Gretenkord, L. (1992). Psychisch kranke Rechtsbrecher auf der Flucht. In V. Schumann, P.A. Albrecht & B. Dimmek (Hrsg.). Das Risiko kalkulieren (S. 85-101). Lippstadt: Westfälisches Zentrum für Forensische Psychiatrie.

Jöckel, D. (1992). Ambulante Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher - Erste Erfahrungen aus Hessen. Fortschr. Neurol. Psychiat. 60. 123-124.

Jöckel, D. (1992). Untersuchung zur Maßregelvollzugsbehandlung in Hessen. In V. Schumann, P.A. Albrecht & B. Dimmek (Hrsg.). Das Risiko kalkulieren (S. 71-83). Lippstadt: Westfälisches Zentrum für Forensische Psychiatrie.

Laub, U. (1992). Zur Situation der Entlassung psychisch kranker Straftäter in Hessen. Forschungsbericht.

Lietz, J. (1992). Ältere Menschen im Hessischen Maßregelvollzug gemäß 63 StGB - eine empirische Analyse. In A. Kreuzer & M. Hürlimann (Hrsg.), Alte Menschen als Täter und Opfer: Alterskriminologie und humane Kriminalpolitik gegenüber älteren Menschen. Freiburg: Lambertus. Müller-Isberner, R. (1992). Delinquenzursachen bei Maßregelvollzugspatienten. Fortschr. Neurol. Psychiat. 60, S. 122.

Müller-Isberner, R. (1992). Die Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher in Hessen. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 41 (6), 363-368.

Müller-Isberner, R. & Thomas, V. (1992). Psychotherapie bei Sexualstraftätern im Maßregelvollzug. Recht & Psychiatrie, 10, 2.

Speier, R. & Nedopil, N. (1992). Abweichungen zwischen Fremd- und Selbstbild bei persönlichkeitsgestörten Sexualdelinquenten und ihre Relevanz bei Prognoseentscheidungen. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 75/1, 1-9.

Tolks-Brandau, U. (1992). Analyse von prognoserelevanten Kriterien im Maßregelvollzug. Med. Dissertation, Universität Gießen.


1993


Gretenkord, L., Schäfer, W. & Müller-Isberner, R. (1993). Sporttherapie im psychiatrischen Maßregelvollzug. Ein Erfahrungsbericht aus der Klinik für gerichtliche Psychiatrie Haina. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 42 (3), 169-172.

Kobbé, U. & Müller-Isberner, R. (1993). Therapie! Was sonst? "Besserung" im Widerstreit von Psychotherapie, Pädagogik und Formalanpassung. Eine Disputation. In B. Dimmek (Hrsg.), Beziehungspflege. Werkstattschriften zur Forensischen Psychiatrie (S. 5-21). Lippstadt: Westfälisches Zentrum für Forensische Psychiatrie.

Müller-Isberner, R., Lomb, J., März, S. & Tansinna, A. (1993). Ambulante Kriminaltherapie. Bewährungshilfe, 40 (2), 176-185.

Müller-Isberner, R. (1993). Managing Insane Offenders: The Practice of Hospital Order Treatment in the Forensic Psychiatric Hospital - State of Hessen/Germany. Internatinal Bulletin of Law & Mental Health, 4 (1&2), 28-30.

Müller-Isberner, R. (1993). Kriminaltherapeutische Strukturen - Zur Weiterentwicklung des Maßregelvollzuges in Hessen. In Hessisches Ministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (Hrsg.), Weiterentwicklung der Maßregelvollzuges in Hessen (S. 15-25). Wiesbaden: HMdJ.

Wiese, W. (1993). Ein sozialtherapeutisches Konzept im Maßregelvollzug. Diplomarbeit Gesamthochschule Kassel, Soziale Therapie.


1994

Eucker, S. (1994). Decision Making Processes in the Prediction of Illegal Behaviour of Mentally Ill Offenders. In S.N. Verdun-Jones & M. Layton (Eds.), Mental Health Law and Practice through the Life Cycle (p. 127-132). Burnaby, B.C.: Simon Fraser University.

Eucker, S., Tolks-Brandau, U. & Müller-Isberner, R. (1994). Prognosebildung im Psychiatrischen Maßregelvollzug. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 43 (3), 154-157.

Gretenkord, L. (1994). Gewalttaten nach Maßregelvollzug (§ 63 StGB). In M. Steller, K.-P. Dahle & M. Basqué (Hrsg.), Straftäterbehandlung. Argumente für eine Revitalisierung in Forschung und Praxis (S.75-89). Pfaffen­weiler: Centaurus.

Jöckel, D. & Müller-Isberner, R. (1994). Entwicklungen im psychiatrischen Maßregelvollzug. MschKrim, 77 (6), 353-359.

Müller-Isberner, R. (1994). Managing Insane Offen­ders: The Practice of Hospital Order Treatment in the Forensic Psychiatric Hospital Haina - State of Hessen/Germany. In S.N. Verdun-Jones & M. Layton (Eds.), Mental Health Law and Practice through the Life Cycle (193-195). Burnaby, B.C.: Simon Fraser University.

Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (1994). Anmerkungen zum psychiatrischen Maßregelvollzug. Die Kerbe, 12 (2), 10-11.

Müller-Isberner, R., Graßl, P. & Gliemann, R. (1994). Die Erledigung der Maßregel. Ein Weg aus dem psychiatrischen Maßregelvollzug (§ 63 StGB). Medizinrecht, 1994, Heft 8, 319-323.

Müller-Isberner, R. & Gretenkord, L. (1994). Personalbedarf im psychiatrischen Maßregelvollzug: Die Psych-PV/Forensik auf dem Prüfstand. Recht & Psychiatrie, 12 (4), 166-171.

Müller-Isberner, R. & Jöckel, D. (1994). Die Klinik für gerichtliche Psychiatrie. Krankenhauspsychiatrie, 5, 127-138.

Müller-Isberner, R. & Jöckel, D. (1994). Differenzierte Kriminaltherapie. Krankenhauspsychiatrie, 5 (4), 170-172.

Nappert, D. (1994). Resozialisierung psychisch kranker Straftäter - am Beispiel einer forensischen Station in Gießen. Diplomarbeit im Fachbereich Sozialarbeit an der Fachhochschule Frankfurt am Main.

1995

Bornwasser, E. (1995). Als Schwester auf einer Spezialstation für Sexualstraftäter. Die Psychotherapeutin. Zeitschrift für Psychotherapie, 3, 83-92.

Erb von Keitz, M., Freese, R. & Müller-Isberner, R. (1995). Patienten mit psychotischer Störung und Drogenproblematik im Maßregelvollzug (§ 63 StGB). Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 44 (5), 287-290.

Eucker, S. (1995). Recht vor Psychotherapie. Alltag vor Therapie. Über den Versuch einer therapeutischen Konzeptionalisierung der Tätigkeit einer Aufnahmestation für den psychiatrischen Maßregelvollzug. Die Psychotherapeutin. Zeitschrift für Psychotherapie, 3, 56-70.

Eucker, S. & Müller-Isberner, R. (1995). Die Aufnahmestation einer Maßregelvollzugsklinik. Zeitschrift für Strafvollzug, 44 (3), 170-172.

Eucker, S., Tolks-Brandau, U. & Müller-Isberner, R. (1995). Konkrete Entlassungshindernisse im psychiatrischen Maßregelvollzug. Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, 2 (2), 129-136.

Freese, R. & Born, P. (1995). Fehlplatzierungen in den Maßregelvollzug (§ 63 StGB). Ein Beitrag zur Versachlichung eines Problems oder: Der Psychiater als Hüter der Schranken zwischen Gesellschaft und psychisch Kranken. Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, 2 (2), 85-103.

Freese, R., Born, P. & Müller-Isberner, R. (1995). Gravierende Delikte während der Behandlung im psychiatrischen Maßregelvollzug (§ 63 StGB). Nervenarzt, 66, 542-549.

Gonzalez Cabeza, S. (1995). Psychotherapie im Maßregelvollzug. Über eine Spezialstation für Sexualstraftäter in Hessen. Die Psychotherapeutin. Zeitschrift für Psychotherapie, 3, 71-82.

Gretenkord, L. (1995). Broadmoor - Die Behandlung psychisch gestörter Rechtsbrecher in englischen "Maximum Security Hospitals". Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 78 (1), 19-27.

Gretenkord, L. (1995). Sollte der Therapeut zu "63er-Patienten" Beurteilungen abgeben? In K.M. Beier & G. Hinrichs (Hrsg.), Psychotherapie mit Straffälligen (S. 124-145). Stuttgart, Jena, New York: Gustav Fischer Verlag.

Hallmann, S. (1995). Psychisch kranke Straftäterinnen und Straftäter im hessischen Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB - Eine vergleichende Studie. Diplomarbeit, Fachbereich Psychologie, Universität Gießen.

Müller-Isberner, R. (1995). Differenzierte Therapie im psychiatrischen Maßregelvollzug. Zeitschrift für Strafvollzug, 44 (3), 169.

Müller-Isberner, R. (1995). Psychiatrische Gefährlichkeitsprognosen. Grundlagen, Methodik, Möglichkeiten und Grenzen psychiatrischer Kriminalprognosen und Risikoeinschätzungen. In Schweizerische Arbeitsgruppe für Kriminologie (Hrsg.), Innere Sicherheit - innere Unsicherheit? Kriminologische Aspekte. Zürich: Verlag Rüegger.

Nedopil, N. & Müller-Isberner, R. (1995). Psychiatrischer Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB. Nervenarzt, 66, 793-801.

Nedopil, N. & Müller-Isberner, R. (1995). Struktur- und Organisationsfragen im psychiatrischen Maßregelvollzug. Theoretische Aspekte, internationale Erfahrungen - das hessische Modell. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 78 (4/5), 236-244.

Nilles, M., Freese, R. & Müller-Isberner, R. (1995). Geistig behinderte Rechtsbrecher im Maßregelvollzug. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 44 (4), 228-231.

Thomas-März, V. & Müller-Isberner, R. (1995). Psychotherapie mit Sexualstraftätern. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 44 (6), 344-347.

1996

Freese, R., Müller-Isberner, R. & Jöckel, D. (1996). Psychopathy and co-morbidity in a German hospital order population. In D.J. Cooke, A.E. Forth, J. Newman and R.D. Hare (Eds.), International Perspectives on Psychopathy (pp. 45-46). British Psychological Society.

Jöckel, D. & Müller-Isberner, R. (1996). Problemverhalten von Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs. Krankenhauspsychiatrie, 7, 151-154.

Jöckel, D. & Müller-Isberner, R. (1996). Ambulante Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher - Erste Erfahrung aus Hessen. In U.H. Peters, M. Schifferdecker & A. Krahl, 150 Jahre Psychiatrie, Band 2 (S. 119-121). Köln: Martini.

Mayrl, J. & Müller-Isberner, R. (1996). Tagesklinischer Behandlungsmodus im Maßregelvollzug. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 45 (1), 26-29.

Müller-Isberner, R. (1996). Delinquenzursachen bei Maßregelvollzugspatienten. In U.H. Peters, M. Schifferdecker & A. Krahl, 150 Jahre Psychiatrie, Band 2 (S. 98-100). Köln: Martini.

Müller-Isberner, R. (1996). Forensic psychiatric aftercare following Hospital Order Treatment. International Journal of Law and Psychiatry, 19 (1), 81-86.

Müller-Isberner, R. (1996). Insane Offender Treatment in Germany: Legislation, Organization, and Treatment Programs. International Bulletin of Law and Mental Health, 6, 23.

Müller-Isberner, R. et al. (1996). Differenzierte Behandlungsstrategien im psychiatrischen Maßregelvollzug. Mit Beiträgen von M. Erb von Keitz, S. Eucker, R. Freese, H.H. Höll, J. Mayrl, R. Müller-Isberner, M. Nilles, J. Reizammer, V. Thomas-März und W. Wiese. Sonderdruck von Beiträgen der Zeitschrift für Strafvollzug.

Müller-Isberner, R., Jöckel, D. & Gonzalez Cabeza, S. (1996). Zur Problematik der Behandlung von Persönlichkeitsgestörten im psychiatrischen Maßregelvollzug. Nervenarzt, 67, S72.

Reizammer, J. & Müller-Isberner, R. (1996). Rehabilitation von Maßregelvollzugspatienten in der Stadt. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 45 (2), 97-99.

Wiese, W., Höll, H.-H. & Müller-Isberner, R. (1996). Offene Kriminaltherapie auf dem Bauernhof. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 45 (3), 161-163.

 

1997

Freese, R., Born, P. & Müller-Isberner, R. (1997). Erwiderung [zu Leygraf, ”Gravierende Delikte ...”, Nervenarzt, 68, 435-437.

Gliemann, R., Müller-Isberner, R. & Graßl, P. (1997). Fehlbegutachtung - Fehleinweisung: Problemlösungsstrategien in der Praxis. In R. Steinberg (Hrsg.), Forensische Psychiatrie, 20. Psychiatrie-Symposion Pfalzklinik Landeck (S. 67-74 ). Regensburg: S. Roderer Verlag.

Gonzalez Cabeza, S. (1997). Fachvortrag anläßlich der offiziellen Eröffnung des Forensik-Neubaus Gießen am 23.5.1997. LWV-Info, 3/97, 17-18.

Gonzalez Cabeza, S. & Müller-Isberner, R. (1997). Forensisch-psychiatrische Nachsorge nach psychiatrischem Maßregelvollzug. In R. Steinberg (Hrsg.), Forensische Psychiatrie, 20. Psychiatrie-Symposion Pfalzklinik Landeck (S. 102-109). Regensburg: S. Roderer Verlag.

Herbst, A. (1997). Psychopathologie und Delinquenz bei Patienten mit XXY- und XYY-Karyotyp einer forensischen Psychiatrie. Med. Diss. Universität Marburg.

Jöckel, D. & Müller-Isberner, R. (1997). Einweisungsdelikte im psychiatrischen Maßregelvollzug. Nervenarzt, 63 (5), 390-393.

Müller-Isberner, R. & Jöckel, D. (1997). Kriminologische Differentialdiagnostik - Differenzierte Kriminaltherapie. In R. Steinberg (Hrsg.), Forensische Psychiatrie, 20. Psychiatrie-Symposion Pfalzklinik Landeck (S. 17-30 ). Regensburg: S. Roderer Verlag.

Müller-Isberner, R., Rohdich, R. & Gonzalez Cabeza, S. (1997). Zur Effizienz ambulanter Kriminaltherapie. Bewährungshilfe, 44 (3), 272-285.

Nedopil, N. & Müller-Isberner, R. (1997). Erwiderung [zu Konrad, ”Psychiatrischer Maßregelvollzug ...”, Nervenarzt, 1997, 431-432]. Nervenarzt, 68, 432-433.

Pilz, S., Müller-Isberner, R. & Jöckel, D. (1997). Psychisch kranke Rechtsbrecherinnen. In R. Steinberg (Hrsg.), Forensische Psychiatrie, 20. Psychiatrie-Symposion Pfalzklinik Landeck (S. 75-83). Regensburg: S. Roderer Verlag.

1998

Born, P. & Gonzalez Cabeza, S. (1998). ”Psychopathy” - Entwurf eines Behandlungskonzeptes. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 99-108). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Eucker, S. (1998). Verhaltenstherapeutische Methoden in der Straftäterbehandlung. In H.-L. Kröber & K. Dahle (Hrsg.), Sexualstraftaten und Gewaltdelinquenz (S. 189-207). Heidelberg: Kriminalistik-Verlag.

Eucker, S. (1998). Prognosebildung im psychiatrischen Maßregelvollzug. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 149-162). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Eucker, S. (1998). Klinische Prognosebildung im psychiatrischen Maßregelvollzug: Eine empirische Analyse. Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, 5, Sonderheft, 85-109.

Freese, R. (1998). Psychotherapie bei Minderbegabten im therapeutischen Maßregelvollzug. In: E. Wagner & W. Werdenich (Hrsg.), Forensische Psychotherapie (S. 210-225). Wien, Facultas-Universitätsverlag.

Freese, R. (1998). Die ”Psychopathy Checklist” (PCL-R und PCL-SV) von R.D. Hare und Mitarbeitern in der Praxis. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 81-91). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Gonzalez Cabeza, S. (1998). Der schwierige Patient aus der Sicht des Maßregelvollzugs. In W. Weig & C. Cording (Hrsg.), Der ”schwierige Patient” im Psychiatrischen Krankenhaus. Schriftenreihe der Bundesdirektorenkonferenz Psychiatrischer Krankenhäuser, Bd. 2 (S. 71-85). Regensburg: S. Roderer Verlag.

Gonzalez Cabeza, S. (1998). Kriminalprävention durch ambulante Kriminaltherapie. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 123-135). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Gretenkord, L. (1998). Der Therapeut als Doppelagent - Zum Rollenkonflikt des Psychotherapeuten in einer forensischen Institution. In: E. Wagner & W. Werdenich (Hrsg.), Forensische Psychotherapie (S. 68-80). Wien, Facultas-Universitätsverlag.

Gretenkord, L. (1998). Verhalten im Maßregelvollzug und Kriminalprognose. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 163-172). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Jöckel, D. (1998). HCR-20: Ein Prognoseschema zur Vorhersage gewalttätigen Verhaltens. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 185-194). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Müller-Isberner, R. (1998). Ein differenziertes Behandlungskonzept für den psychiatrischen Maßregelvollzug - Organisationsfragen und methodische Aspekte. In: E. Wagner & W. Werdenich (Hrsg.), Forensische Psychotherapie (S. 197-209). Wien, Facultas-Universitätsverlag.

Müller-Isberner, R. (1998). Prinzipien der psychiatrischen Kriminaltherapie. In: Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9 (S. 51-63). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (Hrsg.) (1998). Forensische Psychiatrie - Schuldfähigkeit, Kriminaltherapie, Kriminalprognose. Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften Band 9. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.

Müller-Isberner, R., Jöckel, D. & Gonzalez Cabeza, S. (1998). Zur Problematik der Behandlung Persönlichkeitsgestörter im psychiatrischen Maßregelvollzug. In W. Gaebel & P. Falkai (Hrsg.), Zwischen Spezialisierung und Integration - Perspektiven der Psychiatrie und Psychotherapie (S. 160-164). Wien, New York: Springer.

Müller-Isberner, R., Jöckel, D. & Gonzalez Cabeza, S. (1998). Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20. Haina: Institut für forensische Psychiatrie.

Müller-Isberner, R. & Nedopil, N. (1998). Prinzipien der Sexualstraftäterbehandlung für den psychiatrischen Maßregelvollzug. Nervenarzt, 69 (Supplement 1), S14.

Müller-Isberner, R., Nedopil, N., Horstkotte, H., Schöch, H., & Schüler-Springorum, H. (1998). Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten (BT-Drucks. 13/7163). Offener Brief an den Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 81, 47-49

1999

Müller-Isberner, R. (1999). Der schwierige Patient im Maßregelvollzug: Kann psychiatrischer Maßregelvollzug die Kriminalprognose verschlechtern? Dokumentation des 15. Expertengespräches „Psychiatrie und Recht“ am 05.12. und 06.12.1999 in Lippstadt-Bad Waldliesborn zum Thema „Versorgung von Problempatienten im Maßregelvollzug“ – juristische und praktische Aspekte (S. 21-31). Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (1999). Treatment of Mentally Disordered Sex Offenders. Current Opinion in Psychiatry, 12, Suppl 1, S-66-4.

Müller-Isberner, R. & Gonzalez Cabeza, S. (1999). Kriminalpräventive Ansätze bei persönlichkeitsgestörten Rechtsbrechern. Persönlichkeitsstörungen, 1999, 91-96.

2000

Bauer, P. (2000). Kognitiv-behaviorale Behandlung im psychiatrischen Maßregelvollzug. A. Marneros, D. Rössner, A. Haring, & P. Brieger (Hrsg.), Psychiatrie und Justiz (pp. 64-69). München: Zuckschwerdt.

Bloom, J.D., Mueser, K. T., & Müller-Isberner, R. (2000). Treatment implications of the antecedants of criminality and violencence in schizophrenia and major affective disorders. In S. Hodgins (Ed), Violence among the mentally ill: effective treatments and management strategies (pp. 145-169). Dordrecht, NL: Kluwer.

Freese R (2000). Deutschsprachige Handbuchbeilage (Supplement) zu S.D. Hart, D.N. Cox & R.D. Hare (1996). The Hare PCL:SV. Psychopathy Checklist: Screening Version. North Tonawanda-Toronto, Ontario, CA.: Multi-Health Systems.

Freese, R. (2000). Ambulante Kriminaltherapie im Rahmen einer forensischen Nachsorgeambulanz. In A. Marneros, D. Rössner, A. Haring, & P. Brieger (Hrsg.), Psychiatrie und Justiz (pp. 70-77). München: Zuckschwerdt.

Freese, R., Sommer, J., Özokyay, K., & Müller-Isberner, R. (2000). Praxiserfahrung mit dem Psychopathy-Konstrukt und der Screening Version der Psychopathy Checklist (PCL:SV) im 63er Maßregelvollzug. Nervenarzt, 71(suppl. 1), 24.

Gonzalez Cabeza, S. (2000). Prognosebildung in der psychiatrischen Kriminaltherapie. In A. Marneros, D. Rössner, A. Haring, & P. Brieger (Hrsg.), Psychiatrie und Justiz (pp. 122-127). München: Zuckschwerdt.

Gretenkord, L. (2000). Schweigen und Offenbaren in der Forensischen Psychotherapie. In B. Strauß, & M. Geyer (Hrsg.), Psychotherapie in Zeiten der Veränderung. Historische, kulturelle und gesellschaftliche Hintergründe einer Profession (pp. 559-571). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Hodgins, S., Erb, M., Freese, R., Müller-Isberner, R., & Jöckel, D. (2000). Homicides by persons with schizophrenia. Nervenarzt, 71(suppl. 1), 24.

Hodgins, S. & Müller-Isberner, R. (Eds.). (2000). Violence, Crime and Mentally Disordered Offenders. Concepts and Methods for Effective Treatment and Prevention. Chichester: Wiley.

Hodgins, S. & Müller-Isberner, R. (2000). Introduction. In S. Hodgins & R. Müller-Isberner (Eds.), Violence, Crime and Mentally Disordered Offenders. Concepts and Methods for Effective Treatment and Prevention (pp. 1-5). Chichester: Wiley.

Müller-Isberner, R. (2000). Die antisoziale Persönlichkeitsstörung aus kognitiv-behavioraler Sicht. In H. Katschnig, U. Demal, G. Lenz, & P. Berger (Hg), Die extrovertierten Persönlichkeitsstörungen. Borderline, histrionische, narzisstische und antisoziale Lebensstrategien (pp. 124-143). Wien: Facultas.

Müller-Isberner, R. (2000). Prinzipien der psychiatrischen Kriminaltherapie. In A. Marneros, D. Rössner, A. Haring, & P. Brieger (Hrsg.), Psychiatrie und Justiz (pp. 58-63). München: Zuckschwerdt.

Müller-Isberner, R. (2000). Behandlungskonzepte für Aggressionstäter mit hohem Rückfallrisiko. Schweizerische Arbeitsgruppe für Kriminologie. Separatdruck aus dem Band 18 "Gemeingefährliche" Straftäter (pp. 287-308). Chur, Zürich: Rüegger.

Müller-Isberner, R. & Hodgins, S. (2000). Evidence-based treatment for mentally disordered offenders. In S. Hodgins, & R. Müller-Isberner (Eds), Violence, Crime and Mentally Disordered Offenders. Concepts and Methods for Effective Treatment and Prevention (pp. 7-38). Chichester: Wiley.

Müller-Isberner, R., Freese, R., Jöckel, D., & Gonzalez Cabeza, S. (2000). Forensic psychiatric assessment and treatment in Germany: Legal framework, recent developments, and current practices. International Journal of Law and Psychiatry , 23(5/6), 467-480.

Müller-Isberner, R., Gonzalez Cabeza, S. & Eucker, S. (2000). Die Vorhersage sexueller Gewalttaten mit dem SVR-20. Haina: Institut für forensische Psychiatrie Haina.

Müller-Isberner, R., Özokyay, K., Sommer, J., & Freese, R. (2000). Strukturierte Kriminalprognose mit dem HCR-20. Erste Daten zu Reliabilität und Validität. Nervenarzt, 71 (suppl. 1), 24.

2001

Erb, M., Hodgins, S., Freese, R., Müller-Isberner, R., & Jöckel, D. (2001). Homicide and schizophrenia: maybe treatment does have a preventive effect. Criminal Behaviour and Mental Health, 11(1), 6-26.

Eucker, S., & Müller-Isberner, R. (2001). Sexualstraftäterbehandlung im Maßregelvollzug. Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, 8, 98-114.

Eucker, S., Müller-Isberner, R. (2001) Sexualstraftäterbehandlung im Maßregelvollzug. In: J. Hoyer & H. Kunst (Eds.) Psychische Störungen bei Sexualdelinquenten (pp 97-114). Lengerich: Pabst.

Gretenkord, L. (2001). Empirisch fundierte Prognosestellung im Maßregelvollzug nach § 63 StGB - EFP-63. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Herpertz, S. C., Werth, U., Lukas, G., Qunaibi, M., Schuerkens, A., Kunert, H.-J., Freese, R., Flesch, M., Mueller-Isberner, R., Osterheider, M., & Sass, H. (2001). Emotion in criminal offenders with psychopathy and borderline personality disorder. Archives of General Psychiatry, 58, 737-745.

Kröber, H.-L., Müller-Isberner, R., Nedopil, N., & Saß, H. (2001). DGPPN-Zertifizierung "Forensische Psychiatrie". Nervenarzt, 72(12), 973-974.

Sass, H., Dölling, D., Nedopil, N., Kröber, H., Müller-Isberner, R., Leygraf, N. & Herpertz, S. (2001) Forensische Psychiatrie. Nervenheilkunde, 20, suppl 3, 86.

2002

Bauer, P. (2002). Das integrierte psychologische Therapieprogramm für schizophrene Patienten (IPT). R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 48-59). Lengerich: Pabst.

Bauer, P. (2002). Dialektisch-behaviorale Therapie der Borderline-Störung (DBT). R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 60-72). Lengerich: Pabst.

Eucker, S. (2002). Relapse Prevention. R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 18-28). Lengerich: Pabst.

Eucker, S. (2002). Verhaltenstherapeutische Methoden. R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 7-17). Lengerich: Pabst.

Eucker, S. (2002). Verhaltenstherapeutische Straftäterbehandlung. R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 73-86). Lengerich: Pabst.

Freese, R. (2002). Die Entwicklung der Hessischen 63er-Maßregelvollzugsambulanz - Ein Modell auch für den Hessischen Strafvollzug? In A. Boetticher et al., Geeignete Maßnahmen zur Nachsorge von entlassenen Strafgefangenen. Bericht und Empfehlungen einer Expertenkommission (S. 24-31). Wiesbaden: Hessischen Ministeriums der Justiz.

Freese, R., Hiscoke, U. & Hodgins, S. (2002). Preventing recidivism among schizophrenic patients with a history of crime. European Psychiatry, 17, 27s.

Gretenkord, L. (2002). Das Reasoning and Rehabilitation Programm (R&R). R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 29-40). Lengerich: Pabst.

Gretenkord, L. (2002). Prognose im Maßregelvollzug (§ 63 StGB) - wie lassen sich die Ergebnisse von Rückfallstudien nutzen? T. Fabian, G. Jacobs, S. Nowara, & I. Rode (Hrsg), Qualitätssicherung in der Rechtspsychologie (pp. 347-360). Münster, Hamburg, London: Lit Verlag.

Gretenkord, L. (2002). Zur Entwicklung des Maßregelvollzugs (§ 63 StGB) unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Psychologen. Praxis der Rechtspsychologie, 12(2), 190-202.

Hofstetter, V. (2002). Psychoedukation. R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 41-47). Lengerich: Pabst.

Knörnschild, C.L. (2002) Jahrestagung des forensischen Weltverbandes. LWV Info, 02/2002, 10.

Müller-Isberner, R. (2002). Criminality of mentally ill patients in general psychiatry. European Psychiatry, 17, 26s.

Müller-Isberner, R. (2002). Psychiatrische Kriminaltherapie. R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1. (pp. 1-6). Lengerich: Pabst.

Müller-Isberner, R. (2002). Changing Attitudes: Effecting Positive and Lasting Changes. In: K.S. Douglas, C.D. Webster, S.D Hart, D. Eaves, J.R.P. Ogloff (eds.). HCR-20: Violence Risk Management Companion Manual (pp. 85-91). Vancouver: Mental Health, Law, and Policy Institute, Simon Fraser University; Tampa: Florida Mental Health Institute, University of South Florida.

Müller-Isberner, R. (2002). The management of mentally disordered offenders in Germany. In E. Blaauw, M. Hoeve, H. v. Marle, & L. Sheridan (eds), Mentally disordered offenders. International perspectives on assessment and treatment (pp. 105-123). Elsevier.

Müller-Isberner, R., Eucker, S., & Herpertz, S. C. (2002). Dissoziale Persönlichkeitsstörung. S. C. Herpertz, & H. Saß Persönlichkeitsstörungen (pp. 71-84). Stuttgart, New York: Thieme.

Müller-Isberner, R., & Gretenkord, L. (2002). Psychiatrische Kriminaltherapie Band 1.  Lengerich: Pabst.

Webster, C. D., Müller-Isberner, R., & Fransson, G. (2002). Violence risk assessment: using structured clinical guides professionally. International Journal of Forensic Mental Health, 1(2), 185-193.

2003

Bauer, P. (2003). Dialektisch-behaviorale Therapie der Borderline-Störung (nach Marsha Linehan) im Maßregelvollzug. In T. Hax-Schoppenhorst & F. Schmidt-Quernheim, Professionelle forensische Psychiatrie. Das Arbeitsbuch für Pflege- und Sozialberufe (pp. 154-158). Bern: Huber.

Freese, R. (2003). Ambulante Versorgung von psychisch kranken Straftätern im Maßregel- und Justizvollzug - Analysen, Entwicklungen, Impulse. Recht & Psychiatrie, 21(2), 52-57.

Freese, R. (2003). Ambulante Versorgung psychisch kranker Straftäter. Entstehung und Entwicklung, aktueller Stand und Zukunft der 63er-Nachsorge in Hessen. Ein Nach-Lese-Buch.  R. Müller-Isberner, & L. Gretenkord (Hrsg), Psychiatrische Kriminaltherapie, Bd. 2 . Lengerich: Pabst.

Hodgins, S., Hiscoke, U. L., & Freese, R. (2003). The antecedents of aggressive behavior among men with schizophrenia: A prospective investigation of patients in community treatment. Behavioral Sciences and the Law, 21, 523-546.

Jöckel, D. (2003). Die Verwahrung nicht-kranker Täter im psychiatrischen Maßregelvollzug. R. Herrfahrdt (Hrsg), Auswirkung der Kriminalpolitik auf Gesetzgebung und Justizvollzug. Dokumentation der 28. Arbeits- und Fortbildungstagung in Weimar 2002. (pp. 42-50). Hannover: Eigenverlag Bundesvereinigung der Anstaltsleiter im Strafvollzug.

Kielisch, S. (2003). Katamneseuntersuchung der Treffsicherheit der prognostischen Einschätzung und der Validität von Prognosekriterien. München: Medizinische Dissertation.

Knörnschild, C., & Koppen, P. J. v. (2003). Psychological Expert Witnesses in Germany and the Netherlands. P. J. v. Koppen, & S. D. Penrod (eds), Adversarial Versus Inquisitorial Justice Psychological Perspectives on Criminal Justice Systems.  New York: Plenum.

Madsack, Th. (2003). Forensische Psychiatrie. B. Kunby-Lüke (Hrsg), Ergotherapie im Arbeitsfeld Psychiatrie (pp. 369-388). Stuttgart: Thieme.

Müller-Isberner, R. (2003). Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20. Der Nervenarzt, 74(Suppl. 2), S276.

Özokyay, K., Sommer, J., & Müller-Isberner, R. (2003). Zwischenfälle in der psychiatrischen Maßregelvollzugsbehandlung (§63StGB) während eines 12monatigen Erhebungszeitraumes. Der Nervenarzt, 74(Suppl. 2), S274.

2004

Freese, R. (2004). Das müsste die Allgemeinpsychiatrie auch können - Erste Daten zur Abschiebepraxis von Menschen mit vielfältigem Hilfebedarf in die Forensik. Der Nervenarzt, 75(Suppl 2), S367.

Freese, R. (2004). Therapeutische und finanzielle Effizienz ambulanter Kriminaltherapie - Die Forensische Fachambulanz Hessen. Ministerium für Justiz (Hrsg), Maßregelvollzug - Ein neuer Weg oder einfach nur weg? Dokumentation der Fachtagung vom 06./07. Mai 2004 in Merzig (pp. 81-93). Saarbrücken: Ministerium für Justiz.

Freese, R. (2004). Ambulante Nachsorge nach Straf- und Maßregelvollzug. Konzepte und Erfahrungen. R. Egg (Hrsg), Ambulante Nachsorge nach Straf- und Maßregelvollzug. Konzepte und Erfahrungen. Schriftenreihe der Kriminologischen Zentralstelle e.V., Band 44 (pp. 169-183). Wiesbaden: Kriminologische Zentralstelle.

Herwig, S., Kirsch, P., Gatzen, J., Eucker, S., Jöckel, D., Bräuchle, S., Müller-Isberner, R., & Vaitl, D. (2004). Die Bedeutung des emotionalen Arousals für die gestörte Schreckreflexmodifikation bei Probanden mit Psychopathie. D. Kerzel, V. Franz, & K. Gegenfurtner (Hrsg), Experimentelle Psychologie (p. 111). Lengerich: Pabst.

Hodgins, S., & Müller-Isberner, R. (2004). Preventing crime by people with schizophrenic disorder: the rule of psychiatric services. British Journal of Psychiatry, 185, 243-250.

Jöckel, D. (2004). Behandelbar, aber nicht entlaßbar? Der psychiatrische Maßregelvollzug als Modell für einen differenzierten Behandlungs-, Regel- und Verwahrvollzug. Kriminalpädagogische Praxis, 32(43), 31-40.

Jöckel, D. (2004). Möglichkeiten und Grenzen forensisch-psychiatrischer Kiminaltherapie.  Jahresheft für Forensische Psychiatrie, 1, 127-145.

Müller-Isberner, R. (2004). Therapie im psychiatrischem Maßregelvollzug (§ 63 StGB). U. Venzlaff, & Kl. Foerster Psychiatrische Begutachtung. 4., neu bearb. u. erw. Auflage (pp. 417-435). Heidelberg: Gustav Fischer Verlag.

Müller-Isberner, R. (2004). Comprehensive services for offenders with major mental disorders. European Psychiatry, 19(Supplement 1), 104s.

Müller-Isberner, R. (2004). International Association of Forensic Mental Health Services: Past, Present, and Future. International Journal of Forensic Mental Health , 3, 1-2.

Müller-Isberner, R., & Eucker, S. (2004). Prinzipien effizienter Kriminaltherapie. Ministerium für Justiz (Hrsg), Maßregelvollzug - Ein neuer Weg oder einfach nur weg? Dokumentation der Fachtagung vom 06./07. Mai 2004 in Merzig (pp. 21-30). Saarbrücken: Ministerium für Justiz.

Müller-Isberner, R., & Freese, R. (2004). Ambulante Kriminaltherapie: Rechtliche Basis, konkrete Praxis, Ergebnisse. Der Nervenarzt, 75(Suppl 2), S335.

Oermann, A., Bohus, M., & Eucker, S. (2004). Dialektisch-behaviorale Therapie für antisoziale Persönlichkeitsstörungen. Der Nervenarzt, 75(Suppl 2), S222.

Steck, R. (2004). The crime preventive aspect fo adequate outpatient treatment of mentally ill offenders. Master in European Criminology Paper. Leuven: Center of Advanced Legal Studies.

2005

Bauer, P. (2005). Spezialisierte Therapiestationen und Behandlungsgrundlagen im psychiatrischen Maßregelvollzug. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 10-13). Lengerich: Pabst.

Bauer, P., & Kielisch, S. (2005). Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (Buchreihe Psychiatrische Kriminaltherapie, hrsg. von R. Müller-Isberner & L. Gretenkord, Band 3). Lengerich: Pabst.

Born, P. (2005). Erfahrungen auf einer Spezialstation für Patienten mit hohem PCL-Score. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 82-94). Lengerich: Pabst.

Eucker, S., & Moritz, C. (2005). Therapie persönlichkeitsgestörter Sexualstraftäter. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 51-64). Lengerich: Pabst.

Hodgins, S., & Müller-Isberner, R. (2005). Cognitive-behavioral interventions in schizophrenia. British Journal of Psychaitry , 186, 445.

Hofstetter, V., & Bodem, M. (2005). Die Behandlung schwerst impulskontrollgestörter minderbegabter und hirnorganisch beeinträchtigter Patienten. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 65-81). Lengerich: Pabst.

Jöckel, D., & Jöckel, I. (2005). Eingangsdiagnostik und Therapieplanung. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 14-25). Lengerich: Pabst.

Kielisch, S. (2005). Ethische Fragestellungen im psychiatrischen Maßregelvollzug. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 138-152). Lengerich: Pabst.

Kielisch, S. (2005). Kriminaltherapie auf einem Bauernhof. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 95-102). Lengerich: Pabst.

Lincoln, T.M., Hodgins, S., Müller-Isberner, R., Jöckel, D., Freese, R., Born, P., Eucker, S., Schmidt, P., Gretenkord, L. (2005). Sind sie gefährlicher? - Entlassene Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzuges und der Allgemeinpsychiatrie. Krankenhauspsychiatrie, 16, 48-56.

Lotz, C. (2005). Physiologische und subjektive Indikatoren emotionalen Erlebens bei an Schizophrenie erkrankten Patienten mit und ohne Antisozialer Persönlichkeitsstörung. Gießen: Diplomarbeit Justus-Liebig-Universität, Fachbereich Psychologie.

Madsack, T. (2005). Ergotherapie [ergon (griech.): Handlung, Werk, Wirklichkeit, Arbeit ...]. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 125-137). Lengerich: Pabst.

Mayrl, J. (2005). Die "Tagesklinik". P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 103-112). Lengerich: Pabst.

Müller-Isberner, R., Eucker, S. (2005) Psychopathy: Kriminalprognose und Behandelbarkeit. Nervenarzt, 76 (Suppl. 1), 295

Oermann, A., & Blaha-Zitterbarth, S. (2005). Frauen im Maßregelvollzug. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 26-34). Lengerich: Pabst.

Rohdich, R., & Kirste, A. (2005). Ein integrierter Behandlungsansatz für schizophrene Patienten mit Suchterkrankung und Persönlichkeitsstörung. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 35-50). Lengerich: Pabst.

Rohdich, R., & Kirste, A. (2005). Ein integrierter Behandlungsansatz für schizophrene Patienten mit Suchterkrankung und Persönlichkeitsstörung in der Klinik für Forensische Psychiatrie Haina. Recht & Psychiatrie, 23(3), 116-122.

Willhardt, H., & Kielisch, S. (2005). Offene Behandlung und Entlassung. P. Bauer, & S. Kielisch (Hrsg), Differenzierte Behandlungskonzepte im psychiatrischen Maßregelvollzug (pp. 113-124). Lengerich: Pabst.

2006

Boetticher, A., Kröber, H.-L., Müller-Isberner, R., Böhm, K.M., Müller-Metz, R, Wolf, T. (2006) Mindestanforderungen für Prognosegutachten. Neue Zeitschrift für Strafrecht, 26, 537-544.

Hodgins, S., Müller-Isberner, R., & Allaire, J.-F. (2006). Attempting to Understand the Increase in the Numbers of Forensic Beds in Europe: A Multi-site Study of Patients in Forensic and General Psychiatric Services. International Journal of Forensic Mental Health, 5(2), 173-184.

Hodgins, S., Tengström, A, Östermann, R., Eaves, D., Hart, S., Kronstrand, R., Levander, S., Müller-Isberner, R., Tiihonen, J., Webster, C.D., Eronen, M., Freese, R, Jöckel, D., Kreuzer, A., Levin, A., Maas, S., Repo, E., Ross, D., Tuninger, E., Kotilainen, I., Väänänen, K., Vartianen, H., Vokkolainen, A. (2006) An international comparison of community treatment programs for mentally ill persons who have committed criminal offences. Criminal Justice & Behavior, 20 (10), 1-26.

Lincoln, T. M., Hodgins, S., Jöckel, D., Freese, R., Born, P., Eucker, S., Schmidt, P., Gretenkord, L., & Müller-Isberner, R. (2006). Forensische Patienten und Patienten der Allgemeinpsychiatrie - Bilden Prognoseinstrumente unterschiedliche Gewalttäterrisiken ab? Nervenarzt, 77(5), 576-586.

Lincoln, T., Hodgins, S., & Müller-Isberner, R. (2006). Gewalttatenrisiko in der forensischen Psychiatrie und in der Allgemeinpsychiatrie. Nervenarzt, 77(Supplement 3), 429.

Müller-Isberner, R (2006) What can general psychiatry learn from forensic psychiatry? European Psychiatry, 21 (Suppl. 1), 15

Müller-Isberner, R., Eucker, S. (2006). Effektive Behandlung psychisch kranker Straftäter. Neuropsychiatrie, 20(1), 32-39.

Müller-Isberner, R., Freese, R. (2006). Lebensqualität psychisch kranker Rechtsbrecher: Randbemerkungen aus Sicht des Forensikers. Psychiatrische Praxis, 33, 355-356.

Müller-Isberner, R., Jöckel, D., Neumeyer-Bubel, W., & Imbeck, J. (2006). Entwicklungen im psychiatrischen Maßregelvollzug Hessens. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 1, 43-49.

Tengström, A., Hodgins, S., Müller-Isberner, R., Jöckel, D., Freese, Roland, Özokyay, K., & Sommer, J. (2006). Predicting Violent and Antisocial Behavior in Hospital Using the HCR-20: The Effect of Diagnoses on Predictive Accuracy. International Journal of Forensic Mental Health, 5(1), 39-53.

2007

Bauer, P. & Remschmidt, H. (2007). Forensisch-psychiatrische Begutachtung von Kindern und Jugendlichen. In H.L.Kröber, D. Dölling, N. Leygraf, & H. Saß (Eds.), Handbuch der Forensischen Psychiatrie. Band 1: Strafrechtliche Grundlagen der Forensischen Psychiatrie (pp. 464-510). Darmstadt: Steinkopff Verlag.

Boetticher, A., Kröber, H.-L., Müller-Isberner, R., Böhm, K.M., Müller-Metz, R, Wolf, T. (2007) Mindestanforderungen für Prognosegutachten. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 1, 90-100.

Hodgins, S., Tengström, A., Eriksson, A., Österman, R., Kronstrand, R., Eaves, D., Hart, S., Webster, C. Ross, D., Levin, A., Levander, S., Tuninger, E., Müller-Isberner, R., Freese, R., Tiihonen, J., Irma Kotilainen, I., Repo-Tiihonen, E., Vaananen, K., Eronen, M., Vokkolainen, A., Vartiainen, H. (2007) A Multisite Study of Community Treatment Programs for Mentally Ill Offenders With Major Mental Disorders: Design, Measures, and the Forensic Sample. Criminal Justice and Behavior, 34, 211-228.

Hodgins, S., Müller-Isberner, R., Freese, R., Tiihonen, J., Repo-Tiihonen, E. Eronen, M., Eaves, D., Hart, S., Webster, C., Levander, S., Tuninger, E., Ross, D., Vartiainen, H., Kronstrand, R. (2007) A comparison of general adult and forensic patients with schizophrenia living in the community. International Journal of Forensic Mental Health Services, 6, 65-77.

Hofstetter, V. & Rohner, A. (2007). »Wenn der Zustand nicht (mehr) vorliegt ...« Die Praxis der Erledigung der Maßregel in Hessen vor dem Hintergrund der §§ 67d Abs. 6 und 66b Abs. 3 StGB. Recht & Psychatrie, 25, 51-56.

Müller-Isberner, R. (2007). Stellungnahme zur Reform der Führungsaufsicht. In Rechtsausschuss Deutscher Bundestag (Ed.), BT-Drucksache 16/1993 (pp. 37-39). Berlin.

Müller-Isberner, R. (2007). Stellungnahme zur Änderung des Maßregelrechts. In Rechtsausschuss Deutscher Bundestag (Ed.), BT-Drucksachen 16/1110 und 16/1344 (pp. 10-15). Berlin.

Müller-Isberner, R., Webster, C. D., & Gretenkord, L. (2007). Measuring Progress in Hospital Order Treatment: Relationship between Levels of Security and C and R Scores of the HCR-20. International Journal of Forensic Mental Health, 6, 113-121.

Trestman, R., Eucker, S., & Müller-Isberner, R. (2007). Treatment of Personality-Disordered Offenders in Germany. Journal of the American Academy of Psychiatry and the Law, 35, 229-234. Journal of the American Academy of Psychiatry and Law, 35, 229-234.

2008

Bohus, M., Stieglitz, R. D., Fiedler, P., Hecht, H., Herpertz, S., & Müller-Isberner, R. (2008). Persönlichkeitsstörungen. In M.Berger (Ed.), Psychische Erkrankungen: Klinik und Therapie. 3. Auflage (pp. 819-908). München: Elsevier.

Eucker, S. & Müller-Isberner, R. (2008). RSVP: The Tisk for Sexual Violence Protocol (Deutsche Übersetzung und Herausgabe des 'Risk for Sexual Violence Protocol von S.D. Hart, P.R. Kropp & D.R. Laws). Haina: Institut für Forensische Psychiatrie Haina.

Herpertz, S., Bohus, M., Buchheim, P., Doering, S., Kapfhammer, H. P., Linden, M., Müller-Isberner, R., Renneberg, B., Resch, F., Sass, H., Schmitz, B., Schweiger, U., Tress, W., Eucker, S., Habermeyer, V., & Rotter, M. (2008). S2-Praxisleitlinien in Psychiatrie und Psychotherapie, Band 1 Behandlungsleitlinie Persönlichkeitsstörungen. Darmstadt: Steinkopff Verlag.

Müller-Isberner, R. (2008). From general to forensic psychiatry and back. European Psychiatry, 23, 15.

Müller-Isberner, R. (2008). Psychiatrische Kriminaltherapie. Der Nervenarzt, 79, 483.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2008). Evidenzbasierte Interventionen zur Reduzierung antisozialen und aggressiven Verhaltens. Der Nervenarzt, 79, 421.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2008). Unterbringung im Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB. In K.Foerster & H. Dressing (Eds.), Psychiatrische Begutachtung. 5. neu bearb. u. erw. Auflage (pp. 411-468). München, Jena: Elsevier, Urban & Fischer.

Müller-Isberner, R. & Hodgins, S. (2008). Risikomarker für Antisoziales Verhalten bei Schizophrenen. Der Nervenarzt, 79, 475.

Müller-Isberner, R. & Venzlaff, U. (2008). Schizophrenie, schizoaffektive und wahnhafte Störungen. In K.Foerster & H. Dressing (Eds.), Psychiatrische Begutachtung. 5. neu bearb. u. erw. Auflage (pp. 167-187). München, Jena: Elsevier, Urban & Fischer.

Schwarze, C. & Schmidt, A. F. (2008). Zwangskontexte. In M. Hermer & B. Röhrle (Eds.), Handbuch der therapeutischen Beziehung, Band 2 (S. 1477-1507). Tübungen: dgvt-Verlag.

2009

Boetticher, A., Kröber, H.-L., Müller-Isberner, R., Böhm, K.M., Müller-Metz, R, Wolf, T.(2009). Mindestanforderungen für Prognosegutachten. Kriminalpädagogische Praxis, 37, 23-37

Eucker, S. Mitarbeit an DGPPN. S2 Praxisleitlinien in Psychiatrie und Psychotherapie. Band 1 Behandlungsleitlinie Persönlichkeitsstörungen. Steinkopff Verlag.

Franqué, F. von, Desmarais, S. L., Nicholls T. L. Müller-Isberner. Kausalitätsmodelle zum Zusammenhang zwischen aggressivem Verhalten, Viktimisierung und versuchter Selbsttötung sowie relevante Risikofaktoren aus Sicht forensischer Patienten. MSchrKrim, 92, 471 – 479

Müller, H., Eusterschulte, B. Forensische Aspekte des therapeutischen Drug-Monitorings (TDM) in der Psychiatrie. Psychopharmakotherapie.  Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. Treating psychopaths in a forensic psychiatric setting. In: F. Schneider, M. Grötzinger (Hrsg.). Psychische Erkrankungen in der Lebensspanne. S 393

Müller-Isberner, R. Psychiatrische Kriminaltherapie. In: F. Schneider, M. Grötzinger (Hrsg.).  Psychische Erkrankungen in der Lebensspanne. S. 395

Müller-Isberner, R., Eucker, S. Therapie im Maßregelvollzug. MWV, Berlin

Müller-Isberner, R., Eucker, S. Therapieformen und Therapieinhalte. In: U. Voderholzer, F. Hohagen (Hrsg.). Therapie psychischer Erkrankungen: State of the Art. Urban & Fischer, München, S. 394-399

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. Unterbringung im Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB. In: Venzlaff, Foerster. Foerster, K. & Dreßing, H (Eds.): Psychiatrische Begutachtung. Ein praktisches Handbuch für Ärzte und Juristen, 5., neu bearbeitete und erweiterte Auflage (pp. 411 – 468).  München, Jena. Urban & Fischer Verlag.

Nedopil, N., Müller, J., Müller-Isberner, R., Eucker, S. Therapie psychisch kranker Straftäter. In: U. Voderholzer, F. Hohagen (Hrsg.). Therapie psychischer Erkrankungen: State of the Art. Urban & Fischer, München, S. 387-399

2010

Franqué, F. von (2010). Zur Einschätzung der Rückfallgefahr: Das Prozessmodell der professionellen Urteilsbildung. In: Köhler, D. (HRSG.): Neue Entwicklungen der forensischen Diagnostik in Psychologie, Psychiatrie und Sozialer Arbeit (pp 69-94). Frankfurt am Main. Verlag für Polizeiwissenschaft.

Hofstetter, H., Rohner, A. & Müller-Isberner, R. (2010). Umsetzung eines Rauchverbotes im Maßregelvollzug; Ist dies möglich, sinnvoll und legal? SUCHT, 56 (6), 2010 (423 - 427). Verlag Hans Huber

Lincoln, T.M., Mehl, S., Ziegler, M., Kesting, M.L., Exner, C. & Rief, W. (2010). Is fear of others linked to an uncertain sense of self? The relevance of self-worth, interpersonal self-concepts, and dysfunctional beliefs to paranoia. Behavior Therapy, 41, 187-197.

Lincoln, T.M., Ziegler, M., Lüllmann, E., Müller, M.J. & Rief, W. (2010). Can delusions be self-assessed? Concordance between self- and observer rated delusions in schizophrenia. Psychiatry Research 178, 249-254.

Lincoln, T.M., Ziegler, M., Mehl, S. & Rief, W. (2010). The jumping to conclusions bias in delusions: specificity and changeability. Journal of Abnormal Psychology, 119, 140-149.

Müller-Isberner, R., Eucker, S. (2010). Therapieformen und Therapieinhalte. In: U. Voderholzer, F. Hohagen (Hrsg.) Therapie psychischer Erkrankungen: State of the Art. Urban & Fischer, München, S. 354-358.

Nedopil, N., Müller, Y., Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2010). Therapie psychisch kranker Straftäter. In. U. Voderholzer & F. Hohagen (Eds); Therapie psychischer Erkrankungen - State of the Art, 5. Auflage (pp. 387 - 400). Urban & Fischer Verlag, München

Ribbe, K., Friedrichs, H., Begemann, M., Papio, S., Grube S., Kästner, A.,  Gerchen, M.F., Ackermann, V., Tarami, A., Treitz, A., Flögel, M., Adler, L., Aldenhoff, J.B., Becker-Emner, M., Becker, Th., Czernik, A., Dose, M., Folkerts, H., Freese, R., Günther, R., Herpertz, S., Hesse, D., Kruse, D., Kunze, H., Franz, M., Löhrer, F., Maier, W., Mielke, A., Müller-Isberner, R., Oestereich, C., Pajonk, F.-G., Pollmacher, Th., Schneider, U., Schwarz, H.-J., Kroner-Herwig, B., Havemann-Reinecke, U., Frahm, J., Stuhmer, W., Falkai, P., Brose, N., Nave, K.-A., Ehrenreich, H. (2010). The cross-sectional GRAS sample: A comprehensive phenotypical data collection of schizophrenic patients. BMC Psychiatry; Vol 10, No. 1

2011


Bauer, P. & Knörnschild, C. (2011) Frauen im Maßregelvollzug. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (173-179), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Bohus, M., Stieglitz, R.-D., Fiedler P., Hecht, H., Herpertz, S., Müller-Isberner, R., Berger, M. (2011) Persönlichkeitsstörungen. In: M. Berger (Hrsg.): Psychische Erkrankungen: Klinik und Therapie. 4. Auflage, Elsevier, München. S. 709-786

Eucker, S. & Bauer, P. (2011) Ein „optimierter“ Aufnahmeprozess im Maßregelvollzug. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (183-188), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Eusterschulte, B., Müller, H. & Rohner, A. (2011) Besonderheiten der psychopharmakologischen Behandlung im Maßregelvollzug. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (205-213), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Gretenkord, L. (2011) R&R - Das „Reasoning and Rehabilitation Programm“. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (197-203), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Hofstetter, V. (2011) Offene Behandlung und Wiedereingliederung. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (189-195), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Hofstetter, V. (2011) Gesundheitsverhalten im Maßregelvollzug. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (247-252), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Ausgewählte rechtliche Einzelfragen aus psychiatrischer Sicht. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (31-36), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Begutachtungsfragen im Rahmen der Unterbringung im psychiatrischen Krankenhaus. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (37-50), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Empirisch gesichertes Wissen zur Kriminaltherapie. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (69-82), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Klientel des psychiatrischen Maßregelvollzugs. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (83-86), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Organisation und Durchführung von Maßregelvollzug. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (87-91), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Die Praxis der Behandlung. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (93-112), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Kriminaltherapeutische Methoden. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (113-123), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Besondere Behandlungsprobleme bei einzelnen Patientengruppen. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (125-137), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Ethische Aspekte. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (253), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R. & Eucker, S. (2011) Maßregelvollzug und Öffentlichkeit. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (255-256), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Müller-Isberner, R., Eucker, S. & Nedopil, N. (2011) Therapie psychisch kranker Rechtsbrecher. I U. Voderholzer & F. Hohagen (Hrsg.) Therapie psychischer Erkrankungen, State of the Art 2011/2012, 7. Auflage (391-404), München, Urban & Fischer Verlag München.

Müller-Isberner, R., Eusterschulte, B. & Müller, H. (2011) Schizophrene Rechtsbrecher. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (147-165), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Pilz, S. & Neumann, M. (2011) Geistig behinderte Rechtsbrecher. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (167-171), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Rohner, A., Eusterschulte, B. & Müller, H. (2011), Rechtliche Aspekte in der Anwendung von Psychopharmaka bei forensischen Patienten und der Forschung im Maßregelvollzug. Psychopharmakotherapie, (18), 3, 117-122.

Seitz, M. & Gaertner, G. (2011) Pflege in der Forensik. In: R. Müller-Isberner & S. Eucker (Hrsg.) Praxishandbuch Maßregelvollzug. Grundlagen, Konzepte und Praxis der Kriminaltherapie, 2. Auflage, (215-224), Berlin, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

2012

Müller-Isberner, R., Eucker, S. & Nedopil, N. (2012): Therapie psychisch kranker Straftäter. In: Ulrich Vorderholzer, Fritz Hohagen (Hrsg.): Therapie psychischer Erkrankungen – State of the Art. 8. Auflage 2012/2013, 413 -426, Urban & Fischer, München

Müller-Isberner, R., Eucker, S. & Schubert, P. (2012): Psychiatrische Kriminaltherapie heute – Das Mögliche und die Grenzen. In: Elena Yundina, Susanne Stübner, Matthias Hollweg, Cornelis Stadtland (Hrsg.): Forensische Psychiatrie als interdisziplinäre Wissenschaft. Festschrift zum Geburtstag von Norbert Nedopil, 159 -176, Medizinisch Wissenschaftliche Gesellschaft, Berlin.