Sie befinden sich auf: >Karriere >Ausbildung >Elektroniker > Aufgaben

Aufgaben

Elektroniker (m/w) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik haben hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • elektrotechnische Systeme für die Energieversorgung und Gebäudetechnik je nach Anforderungen konzipieren und planen

  • Anlagen und Komponenten installieren und in Betrieb nehmen

    • Energieversorgungseinrichtungen und Beleuchtungsanlagen einbauen und die elektrischen Anschlüsse herstellen
    • Empfangs- und Kommunikationsanlagen sowie Datennetze installieren
    • Telekommunikationsendgeräte und -anlagen an das Fernmeldenetz anschließen, Funktions- und Leistungsmerkmale einstellen und dokumentieren
    • Anlagen zur Ersatzstromversorgung und zur dezentralen Energiegewinnung montieren und in Betrieb nehmen
    • Gebäudeleiteinrichtungen samt zugehöriger Software installieren und konfigurieren, Steuerungsprogramme erstellen, installieren, Programmabläufe überwachen, Testprogramme anwenden und Fehler beheben
    • elektrotechnische Messungen durchführen, gebäudetechnische Systeme testen und in Betrieb nehmen

  • elektrische Anlagen, Geräte und Sicherheitseinrichtungen prüfen und warten

    • Inspektionen und Wartungsarbeiten durchführen, Anlagen und Bauteile instand setzen
    • Funktionen, Betriebssicherheit sowie Energieeffizienz von Geräten und Anlagen prüfen