Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles

Vitos Haina: Hygienevorgaben werden erfüllt

16.01.2017

Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie erfüllt sämtliche Vorgaben der hessischen Hygieneverordnung.

Haina (Kloster), 16. Januar 2017. „Wie steht es um die Hygiene in Deutschland?“ Dieser Frage ist das ARD-Magazin „Plusminus“ nachgegangen und hat am 11. Januar 2017 eine Übersicht aller deutschen Krankenhäuser veröffentlicht. Mit einem Ampelsystem wird ausgewiesen, ob die einzelnen Kliniken die Hygienevorgaben erfüllen. Der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychiatrie Haina werden Defizite bescheinigt. Das ARD-Magazin begründet die Mängel mit dem Fehlen von hygienebeauftragten Pflegekräften an den Standorten Haina und Korbach. „Diese Bewertung entbehrt nachweislich jeglicher Grundlage“, stellt der Geschäftsführer von Vitos Haina, Ralf Schulz, klar.

 „Wir erfüllen vollständig die Schlüsselzahlen, die die hessische Hygieneverordnung vorgibt“, betont Ärztlicher Direktor Dr. Rolf Speier. In der Verordnung sind Sonderregelungen für psychiatrische Einrichtungen vorgesehen, da in der Psychiatrie keine Operationen durchgeführt werden und es keine Intensivstationen oder Infektionsstationen gibt. „Offensichtlich wurde dies von Plusminus übersehen“.

Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie beschäftigt – der Verordnung entsprechend - einen externen Krankenhaushygieniker. „Außerdem verfügen wir über eine hygienebeauftragte Ärztin sowie eine Hygienefachkraft“, erläutert der Ärztliche Direktor.

Pflegedirektorin Lydia Woelk-Dietrich unterstreicht die besondere Bedeutung, die der Hygiene in der Klinik beigemessen wird. „Unsere Hygienefachkraft widmet sich diesem wichtigen Thema.“ Der Mitarbeiter ist sowohl für die Klinik in Haina als auch die Tagesklinik und die Ambulanz in Korbach zuständig. 

Und dieser Einsatz zahlt sich nachweislich aus. „Dass die Hygiene in Haina und Korbach in keinster Weise zu beanstanden ist, sieht man beispielsweise an den extrem niedrigen Fallzahlen für die problematischen MRSA-Keime“, betont Dr. Rolf Speier. Im Jahr 2014  wurden bei ungefähr 2000 Patienten ein Fall, im Jahr 2015 fünf Fälle verzeichnet. „Viele Kliniken wären froh über solche Zahlen.“

Über diese Zahlen hinaus hat die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina auch bei externen Prüfungen stets hervorragende Arbeit bescheinigt bekommen. „Bei den jährlichen DIN ISO-Zertifizierungen wird unser  Hygienemanagement immer als eine der Stärken der Klinik bewertet“, erläutert Dr. Rolf Speier.