Sie befinden sich auf: >Unternehmen >Historie > Die Jahre 1900 - 1953

Die Jarhre 1900 - 1953

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts vergrößerte sich die Anstalt Haina beträchtlich: Die Zahl der Pfleglinge stieg auf fast 1000, von denen jedoch nur ca. 800 in der Anstalt selbst lebten. Die übrigen Kranken waren in kirchlichen Anstalten oder in Familienpflege oder befanden sich in Urlaub. Zu den Handwerks- und Gutsbetrieben, die die eigene Versorgung sicherten, kamen nun auch Produktionsstätten für Güter zum Weiterverkauf hinzu wie z.B. eine Korbflechterei, eine Werkstatt, in der Zigarren hergestellt wurden (1914: 48185 Stück) und eine Bürstenbinderei.

Der erste Weltkrieg folgt...