Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie >Patienten > Ambulanzen

Psychiatrische Ambulanzen

Für wen sind die psychiatrichen Ambulanzen da?
Die Psychiatrische Behandlung innerhalb der Institutsambulanzen soll psychisch erkrankten Menschen helfen, ein möglichst selbständiges und normales Leben zu führen. Ein wesentlicher Grundsatz unserer Gemeindepsychiatrischen Arbeit ist es deshalb, Ihnen eine ambulante Behandlung anzubieten, damit sie in ihrem gewohnten Lebensraum (sozialen Umfeld) verbleiben bzw. wieder eingegliedert werden können. PatientInnen mit psychischen Problemen jeglicher Art finden bei uns eine individuelle, speziell ihren Problemen entsprechende Hilfe und Unterstützung.

Wie stellt sich unser Team zusammen?

  • Fachärzte für Psychiatrie
  • Fachkrankenpflegepersonal für Psychiatrie
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Psychologische Psychotherapeuten
  • Sozialarbeiter
  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Medizinische Fachangestellte
  • Arztsekretärinnen

Was bieten wir an?
Nach sorgfältiger und umfassender Diagnostik stellen wir gemeinsam mit unseren PatientInnen ein auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Therapieprogramm zusammen.

Folgende Leistungen bieten wir im Einzelnen an

  • Fachärztliche Untersuchungen und Behandlungen
  • psychologische Untersuchung und tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Behandlung
  • Gruppen zum Thema Depression, Angst, Borderline sowie Soziales Kompetenztraining
  • allgemeine Sozialberatung und psychosoziale Einzelfallhilfe
  • Fachpflegerische Beratung und Betreuung, einzeln und in Gruppen
  • Beratung von Angehörigen und Bezugspersonen
  • Ergo-/Kunsttherapie
  • unterstützend zu anderen behandlungsverfahren: Akupunktur/ Lichttherapie
  • Krisenintervention

Bei Bedarf suchen wir unsere PatientInnen auch in ihrem häuslichen Umfeld auf. Für Patienten in betreuenden Einrichtungen oder Heimen gibt es auf Nachfrage auch vor Ort ambulante Sprechstunden.

Die Behandlung bei uns kann auf Überweisung durch einen Arzt mit kassenärztlicher Zulassung oder in Ausnahmefällen nach Vorlage ihrer Versicherungskarte erfolgen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: