Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles (Pressemitteilungen)

Weihnachtsfeier unter einem besonderen Stern

18.12.2015

Haina (Kloster), 18. Dezember 2015. Der Nikolaus verteilte Geschenke, der Posaunenchor Dodenhausen spielte Adventsmusik und die Schwarzlichtgruppe führte die Weihnachtsgeschichte auf. Und doch stand die Weihnachtsfeier der Vitos Heilpädagogische Einrichtung Haina am Freitagnachmittag im Dorfgemeinschaftshaus unter einem „besonderen Stern“, wie es der Pädagogische Leiter Werner Thielemann in seiner Begrüßung formulierte. „Es tut sich einiges Organisatorisches in den Heilpädagogischen Einrichtungen.“

Die Heilpädagogische Einrichtung verlässt mit dem Jahreswechsel die Vitos Haina gemeinnützige GmbH und wird mit den Vitos Heilpädagogischen Einrichtungen  Kurhessen, Herborn, Weilmünster und Riedstadt sowie Vitos Kalmenhof in der neuen Vitos Tochtergesellschaft Vitos Teilhabe gemeinnützige GmbH gebündelt.

Über diese rein organisatorische Veränderung wurden die Angehörigen der Bewohner bereits  vor geraumer Zeit informiert. Ralf Schulz, Geschäftsführer von Vitos Haina, nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Mitarbeitern für die engagierte und qualifizierte Arbeit zu bedanken.

Werner Thielemann blickte auf die 26-jährige Geschichte der Hainaer HPE zurück. Bei allen Veränderungen in dieser Zeit, etwa dem Abschied vom historischen Klostergelände und dem Einzug der Bewohner in die dezentralen Wohnstätten, „bildeten unter anderem die gemeinsamen Feiern eine Konstante“, sagte der Pädagogische Leiter. „Unser Karneval und die Weihnachtsfeier haben eine lange Tradition.“ Denn für die Bewohner seien diese Veranstaltungen Höhepunkte, auf die sich schon Wochen vorher freuten.

Und nicht nur dies. Die Bewohner hatten sich schon geraume Zeit auf die Weihnachtsfeier vorbereitet. Die Schwarzlichtgruppe ließ diesmal das Licht an. Die Menschen mit geistiger Behinderung führten in grandioser Weise die Weihnachtsgeschichte auf. Die Mitbewohner und die Angehörigen spendeten kräftigen Beifall. Den erhielt auch das „Amigo“-Gottesdienst-Team um Pfarrerin Beate Ehlert. Wie jeden Tag im Advent wurde dem Sternenpuzzle ein weiteres Teil hinzugefügt.

Bei Kaffee und Kuchen sangen die Bewohner mit Unterstützung des Posaunenchors aus Dodenhausen Weihnachtslieder, ehe der Nikolaus unter großem Beifall das Dorfgemeinschaftshaus betrat und Geschenke verteilte. Als Dank sagten die meisten Bewohner Weihnachtsverse auf oder stimmten sogar Lieder an.